Ihr Warenkorb
keine Produkte

Soundkarate

 

DKV-Sound-Karate 2.0 

-zeitgemäßes Training für Kids ab einem Jahr

Hier gelangt Ihr zur Internetseite des DKV Soundkarate

Die Geschichte:

 
Das 2001 von Professor Pierluigi Aschieri, technischer Direktor des italienischen Karateverbandes, vorgestellte Konzept wurde während der letzten Jahre im Deutschen-Karate- Verband immer weiter entwickelt und ganz speziell für die Trainingsgestaltung in den Karate-Vereinen für die Altersgruppen von 1-12 Jahren zugeschnitten.
 

Warum 2.0 ?

Der neue Name betont, dass ein erfolgreich vorgestelltes und praktiziertes Konzept weiterentwickelt  und mit zusätzlichen Themen ergänzt wurde. DKV Sound-Karate 2.0. bezeichnet die Traineraus- und fortbildung für Kinderkarate, nach einem modernen, zeitgemäßen und sich stets verbesserten Konzept, vermittelt von einem erfolgreichen und engagierten Ausbilder-Team.
 
 
Der Ausbilder des DKV-Soundkarate 2.0-Programmes:
 
 
Christian Grüner
DKV Medienreferent
A-Trainer DOSB 
ehem. erfolgreicher DKV- Kader- Athlet und Landestrainer Rheinland-Pfalz
Dojo-Leiter des Sen5 Karate Vereins Mayen mit jahrzehntelanger Trainer und Ausbildererfahrung
 
  
 

Der Grundgedanke der Ausbildung:

 

Das DKV Sound- Karate- 2.0- Programm wurde ganz speziell für Kinder im Vorschul- Alter und für Kinder von 1-12 Jahren entwickelt.

Wir vermitteln ein logisch aufgebautes und gut nachvollziehbares Lehrprogramm. Dieses ist modern, genau auf die Bedürfnisse der entsprechenden Altergruppen abgestimmt und  dabei trotzdem an den traditionellen Werten des Karate orientiert.

DKV Sound-Karate 2.0 hebt sich zwar durch einige Merkmale vom klassischen Karate-Training ab, steht aber keineswegs in Konkurrenz dazu.

 

Durch verstärktes Eingehen auf die Bedürfnisse und Lernweisen von Kindern, die Ausbildung grundmotorischer Fertigkeiten und dem Einsatz von Medien wie Musik, Takt, Trainingsgeräten und Trainingskarten,      erhalten      Sie  als    DKV- Sound- Karate 2.0- Trainer  die Möglichkeit, systematisch aufgebautes, nachhaltiges, altersgerecht abgestimmtes und gleichzeitig begeisterndes Kinder- Karate- Training zu leiten.

 

Alle Teile des DKV- Sound- Karate- Programms sind so aufgebaut, dass die Kids ständig spürbare Fortschritte machen, Erfolgserlebnisse sammeln und sich so ständig verbessern. Das ist der Weg zum Erfolg! Dieser ist nie beendet. Es gibt immer neues zu entdecken. Dinge, die man verbessern, ausbauen und somit optimieren kann.

Die Nach der gleichen Philosophie wird die DKV-Sound-Karate-2.0 -Ausbildung gestaltet. Wir haben das Ziel uns immer weiter zu entwickeln. Dabei werden wir immer neue  Ideen sammeln, Materialien und Trainingsübungen auf den neuesten Stand bringen und neue Medien in das Programm einbeziehen.

Alle Inhalte, die Sie im DKV- Sound- Karate- Trainings- und Prüfungsprogramm finden werden, sind nicht ausschließlich nur für Kinder gedacht. Natürlich machen sie auch Teenagern und Erwachsenen großen Spaß und können deshalb  auch ergänzend  im allgemeinen Training angewendet werden.

 

Das Konzept: Die vier Säulen im DKV-Sound-Karate 2.0

Die beiden Kapitel Trainings- und Prüfungsprogramm sowie Train the Trainer befassen sich vor allem mit dem trainingspraktischen Inhalten des Sound- Karate- Programmes während die Kapitel Marketing und Management Ihnen und Ihrem Verein helfen sollen, die Vorzüge und Erfolge Ihres Karate- Angebotes besser zu erkennen und nach außen positiv darzustellen.

 

Diese Verbindung aus Trainingspraxis, Trainerausbildung und Marketing/ Management soll Ihnen Hilfestellung bieten, um in Zukunft erfolgreiches Karate-Training für Kinder zu gestalten.

 

Sound-Karate ist noch viel mehr!

Dem Bereich DKV Sound Karate im Schulsport widmet sich der DKV- Schulsportreferent Alexander Hartmann. Hier sind auch viele Parallelen zu der Sound-Karate-Ausbildung für Trainer und Verein zu sehen, wobei die Schwerpunkte mehr auf die pädagogischen Aspekte gelegt werden sowie Möglichkeiten vorgestellt werden, mit dem Karate-Verein in der Schule zu agieren.

 

Vereinsleiter und Trainer die in der Schule aktiv sind oder es werden wollen, oder die selbst Lehrer sind und Karate in der Schule anbieten wollen, für die ist die Ausbildung „DKV-Soundkarate im Schulsport“ ideal geeignet.

 

Für die Thematik Kara- Games also den regionalen und überregionalen Karate Wettspielen, ist Helmut Spitznagel verantwortlich. Helmut hat einen wesentlichen Anteil mit seiner Arbeit an der gesamten Konzeption für das DKV Sound Karate. Bei der Planung, Organisation und Durchführung können Vereine des DKV von seiner großen Erfahrung und dem Ergebnis langjähriger erfolgreicher Jugendarbeit profitieren.

 

Wie ist das Sound-Karate-Training aufgebaut?

Sound-Karate 2.0 ist anders als vielleicht der Name andeutet, viel mehr als nur Kindertraining mit Musik. Die drei Elemente, die das  Trainingsprogramm charakterisieren sind der Fitness/SV,- der Kumite- und der Sound- Teil, bei welchem die 4er- Blöcke bestehend aus verschiedenen Karate-Techniken geübt werden.

 

Jeder  dieser  Komponenten wird  in einer Sound- Karate 2.0- Trainingsstunde in einem zu gleichen Teilen trainiert, sodass jedes Training jede der Farben, gelb, rot und blau beinhaltet. Jede Einheit mit dem Fitness-Teil als Warmup und freudvoller Auftakt. Dann folgt das Kumite- Training am Ball und den Abschluss bildet das Üben der 4er-Blöcke  auf Zählung, mit Takt und abschließend mit Musik.

 

Obwohl die Inhalte jedes Trainings verschieden sind, folgt der Ablauf immer einem festen Muster. Dadurch  können der Trainer, die Teilnehmer aber auch ganz  besonders die Eltern das Training optimal nachvollziehen.

 

Das Training bietet immer feste Orientierungspunkte wodurch die Kinder immer wissen , was als nächstes auf sie zukommt, welche Inhalte  im Folgenden trainiert werden und wie lange die Trainingseinheit dauert. 

Übersicht, zeitliche Organisation und  ein geregelter Trainingsablauf: Das sind für jeden Trainer hilfreiche Punkte um sich wirklich auf  das wesentliche zu konzentrieren: Hervorragendes Training zu  halten.